Skip to content

Bei TotalEnergies haben wir uns für sehr publikumswirksame Sportpartnerschaften entschieden, die mit den Standorten verbunden sind, in denen das Unternehmen verwurzelt und aktiv ist. Es handelt sich um öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen, die starke Emotionen, Erwartungen und Begeisterung hervorrufen und eine außergewöhnliche Gelegenheit bieten, Nähe zu unseren Kunden und allen unseren Beteiligten und Geschäftspartnern herzustellen. 

Was dem Unternehmen am Sport gefällt, sind die Werte, die er vermittelt: die Freude am Engagement, am Wettbewerb, an Anstrengung und Ausdauer. All dies sind Werte, die sich mit den unseren decken. 

Rot-Weiße Fußballtradition aus Berlin-Köpenick

 

Der 1. FC Union Berlin wird in der Saison 2022/23 erstmals in seiner Vereinsgeschichte in der Europa League antreten und steht vor seiner mittlerweile vierten Spielzeit im Fußball-Oberhaus, nachdem den Eisernen aus Berlin-Köpenick im Sommer 2019 in der Relegation der Aufstieg in die Bundesliga gelang. Die Bilder der Aufstiegsfeierlichkeiten der Eisernen gingen um die Welt und werden unvergessen bleiben.

Auch der Schlachtruf „Eisern Union!“ ist mittlerweile international bekannt und der 1. FC Union Berlin ist – neben dem berühmten Hauptmann – das wohl wichtigste Aushängeschild von Köpenick. Die Nachfahren der „Schlosserjungs“ kletterten in der Tabelle der 2. Bundesliga kontinuierlich nach oben, erfüllten sich im 10. Jahr den Traum vom Bundesliga-Aufstieg und erkämpften sich nach der Qualifikation zur UEFA Europa Conference League im Sommer 2021 zuletzt Tabellenplatz 5 und die Teilnahme am zweiten internationalen Wettbewerb in Folge.

Doch Fußball ist längst nicht alles bei Union. Die Modernisierung des Stadions An der Alten Försterei in Eigenregie hat dem Club weltweite Aufmerksamkeit eingebracht und unzählige Fanaktivitäten prägen den Kalender des eisernen Anhangs. Zu einem echten Massenphänomen hat sich dabei das alljährliche Weihnachtssingen entwickelt, zu dem alljährlich 28.500 Menschen an die Alte Försterei pilgern. Einen größeren Weihnachtschor findet man in ganz Deutschland nicht.

Weltweite Strahlkraft erzielten die Unioner im Sommer 2014 mit dem WM-Wohnzimmer, bei dem im Innenraum des Stadions während der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft rund 860 Sofas standen. Jung und Alt verfolgten auf ihren Sofas und in ihrem Wohnzimmer, wie die Eisernen Fans das Stadion An der Alten Försterei bezeichnen, die Spiele in Brasilien und feierten den Sieg der deutschen Nationalmannschaft.

TotalEnergies und Union Berlin eröffnen E-Ladesäulen an der Alten Försterei

TotalEnergies macht den 1. FC Union e-mobil: Neue Ladesäulen am Stadion Alte Försterei

Stadion An der Alten Försterei, eine der besten Stimmungen in der Bundesliga